61. Jahrestagung der Gesellschaft für Innere Medizin Thüringens e. V. (GIMEDT)

Schwerpunktthema Kardiologie

Anmeldung

Hier gelangen Sie direkt zur Online-Registrierung

Termin

Samstag, 26. November 2016

Tagungsort

Universitätsklinikum Jena
Hörsaal 2, Klinikum 2000
Erlanger Allee 101 • 07747 Jena

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Paul Christian Schulze
Universitätsklinikum Jena, Klinik für Innere Medizin I
Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin
Erlanger Allee 101 • 07747 Jena

Themen

Highlights Kardiologie 2016

Abstract-Einreichung

Beteiligen Sie sich aktiv an der Programmgestaltung und senden Sie Ihre aktuellen Ergebnisse aus Grundlagenforschung und Praxis in Form von Abstracts an joana.albert@conventus.de.
Die Auswahl der Abstracts erfolgt durch die GIMEDT. Angenommene Vorträge werden als freie Vorträge oder Poster in das Programm integriert.
Deadline ist der 12. September 2016.
Aus den zur Tagung angenommenen Abstracts werden die vier besten Beiträge mit Vortrags- und Posterpreisen prämiert.

Hinweise zur Einreichung
Bitte erstellen Sie Ihr Abstract unter den folgenden Bedingungen:

  • Word-Datei mit Titel, Autoren, Zusammenfassung (max. 250 Wörter), Anlagen
  • Gliederung des Abstracts: Hintergrund, Methodik, Ergebnisse und Schlussfolgerung
  • Nennung der Autoren wie folgt:
    • Vorname, Nachname, Institution, Abteilung, Ort
    • Kennzeichnung des präsentierenden Autors 
Industrieausstellung

Die Tagung wird von einer fachbezogenen Ausstellung begleitet. Interessierte Firmen wenden sich bitte an Conventus.

Wir danken folgenden Ausstellern und Sponsoren für Ihre Unterstützung:

Biotronik Vertriebs GmbH & Co. KG (Berlin)
Daiichi Sankyo Deutschland GmbH (München)*
Fichtner - Traeder Medizintechnik GmbH (Halle a. d. Saale)
GE Healthcare GmbH (Solingen)
HEXAL AG (Holzkirchen)
Keller Medical GmbH (Bad Soden)
Occlutech GmbH (Jena)
SOMNOmedics GmbH (Randersacker) 


*Transparenz:
Die Mitgliedsunternehmen der „Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) e. V.“ haben zur Schaffung von mehr Transparenz den FSA-Kodex enger gefasst. Zukünftig sind Kongressveranstalter verpflichtet, potentielle Teilnehmer von Kongressen bereits im Vorfeld der Veranstaltung über Umfang und Bedingungen der Unterstützung der Arzneimittelindustrie zu informieren. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie über die Höhe des Sponsorings der beteiligten Unternehmen:
Daiichi Sankyo Deutschland GmbH (1.000 EUR, Industriestand)

Tagungsorganisation & Kontakt

Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Joana Albert
Tel.: 03641 31 16-337 • Fax: 03641 31 16-243
joana.albert@conventus.dewww.conventus.de